Programm

Fordern Sie Detailinformationen an bei Hans Sterr unter info@alpinbilder.de
oder telefonisch unter +49 (0)8122 91458 bzw. +49 (0)170 2294862

Das Programm für 2019 ist fertig! Na ja, soweit Fotografie jemals fertig sein kann - sie ist ja eigentlich mehr "work in progress". Schauen Sie deshalb öfter hier mal rein - kann ja sein, dass sich schon wieder Neues und für Sie Interessantes getan hat!
Wieder dabei sind der Workshop in Schottland und natürlich die bewährte Polarlichtreise auf die Lofoten im November 2019. Dazu kommen neu eine Reise in die Toskana sowie Foto-Workshops im Münchner Untergrund - da ist sicher auch etwas für Sie dabei! :-)

Geminiden - die Winter-Sternschnuppen

Der Meteorstrom der Geminiden prasselt im Dezember auf die Erde nieder. Er zählt zu den spektakulärsten Sternschnuppenregen des Jahres. Für Sternschnuppen-Fotografen ist der Geminiden-Meteorstrom ein besonderes Ereignis, denn in den meisten Jahren können zu Spitzenzeiten bis zu 120 Meteore pro Minute zu sehen sein.

Der Workshopleiter steht mit Tipps und Tricks zur richtigen Sternschnuppenfotografie zur Seite. Zusätzlich zu den Sternschnuppen werden auch die Themen Nacht- und Sternenfotografie behandelt. Wir fahren dazu mit dem Auto direkt an unseren Aufnahmestandort.

Termin: Donnerstag, 13. Dezember 2018, ab 23:00 Uhr
Ort: Bayerische Voralpen
Max. 8 Teilnehmende
Teilnahmegebühr: 90.- Euro



Mondfinsternis 2019

Bei einer totalen Mondfinsternis schlägt auch das Herz von Fotografen höher, denn es bietet sich ein unglaublicher Blick auf den in kupferrotes Licht getauchten Mond. Aufgrund seiner intensiven Rotfärbung wird er landläufig auch als „Blutmond“ bezeichnet. Das rote Licht der Sonne, das auf den Mond fällt, dringt bei einer totalen Mondfinsternis am besten durch, während der blaue Anteil des Sonnenlichts bereits in der Erdatmosphäre gebrochen und gestreut wird: Es ergibt sich ein einzigartiges Fotomotiv.

Hinweis: Die Teilnahme ist erst ab der Verfügbarkeit einer effektiven Objektivbrennweite ab 300mm sinnvoll.

Termin: Montag, 21. Januar 2019, ab 03:00 Uhr
Ort: Wettersteingebirge
Max. 8 Teilnehmende
Teilnahmegebühr: 90.- Euro


Fotografieren im Münchner Untergrund - Teil 1

Die Münchner Kanalisation ist nicht gerade ein alltäglicher Fotospot. Wir steigen mit unseren Kameras in den Untergrund und erkunden fotografisch die Kanäle. Im Vordergrund steht der Umgang mit den schwierigen Licht-Schatten-Verhältnissen und natürlich die Strukturen dieser beengten Location. Weitere Infos gerne telefonisch!

Termin: Voraussichtlich 26. März 2019
mind. 5, max. 8 Teilnehmende
Preis: 150.- Euro


Fotografieren im Münchner Untergrund - Teil 2

Wieder führt unsere fotografische vExpedition in den Münchner Untergrund. Diesmal aber an einen Ort, der für die Öffentlichkeit nur sehr selten zugänglich ist: Wir erkunden fotografisch das Regenrückhaltebecken im (bzw. unter dem) Hirschgarten. Im Zentrum stehen Aufnahmen der außergewöhnlichen Architektur und Lichtstimmung dieses beeindruckenden Bauwerks.
Termin: 16. Mai 2019
mind. 5, max. 8 Teilnehmende
Preis: 170.- Euro

Caledonian Special - Fotoworkshop in den schottischen Highlands

Unser Foto-Workshop führt uns zu den Highlights in den wilden Norden der britischen Insel nach Schottland. Wir erkunden fotografisch die fantastischen Landschaften der Isle of Skye (unter anderem an der Traumlandschaft der "Fairy Pools"), im Tal des Glencoe (inkl. "007-Skyfall"-Szenerie) sowie in und um Edinburgh. Natürlich lassen wir uns auch die ikonographischen Burgen und Schlösser der Region (wie das weltberühmte Eilean Donan Castle) nicht entgehen. Die intensiven Lichtstimmungen der schottischen Highlands versprechen dazu äußerst dramatische Bilder.
Termin: 11.-18. Oktober 2019
Preis: 1.680 Euro im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag 210 Euro)
Details finden Sie in der Reiseausschreibung



Val d'Orcia: Fotoworkshop in der südlichen Toskana

Unser Foto-Workshop führt uns in das Val d'Orcia: eine Mischung zwischen Kunst und Natur, ein geographisches Gebiet und ein Ökosystem, ein Meisterwerk der Natur - aber auch das Ergebnis und das Zeugnis des Einflusses der Menschen, die in dieser Region gelebt haben. Sanfte Hügel, bedeckt von einer reichen Vegetation wie Weinreben, Olivenhainen, Zypressen, Buchen und Kastanienbäumen, die von antiken, in der Landschaft verteilten Bauten aus den Zeiten des Mittelalters, Landgütern und Burgen unterbrochen werden: Das alles findet der Besucher im Val d'Orcia, das damit zu einem idealen Fotospot für unseren Workshop wird.
Termin: 20.-27. Oktober 2019
Preis: 1.350.- Euro im Einzelzimmer (Doppelzimmer auf Anfrage)
Details finden Sie in der Reiseausschreibung


Fotoreise: Licht der Götter - Auf den Spuren des Polarlichts

Wir begeben uns auf die Jagd nach dem „Licht der Götter“: Das Polarlicht ist eine der beeindruckendsten Lichterscheinungen unseres Planeten überhaupt. Unser Reiseziel in Norwegen, die Lofoten-Inseln, liegen nördlich des Polarkreises und sind mit ihren Landschaften, den rasch wechselnden Wetter- und damit Lichtstimmungen und dem generellen Zauber des Nordens prädestiniert für viele schöne Fotos.

Um möglichst große Ausbeute zu bekommen, werden wir zu allen möglichen und unmöglichen Tages- und Nachtzeiten auf Fotopirsch gehen. Wir wohnen in einer Anlage von Superior-Ferienhäusern direkt am Meer, die mit ihrer zentralen Lage bestens als Ausgangspunkt für unsere Fototouren geeignet ist. Mit unserem Kleinbus begeben wir uns täglich auf die Jagd nach neuen Motiven und werden dazu die Highlights der Insel besuchen.

Termin: 18.-25. November 2019
Preis: 1.750 Euro im Einzelzimmer
(Preis Doppelzimmer auf Nachfrage; nur bei Doppelbuchung verfügbar)
Details finden Sie in der Reiseausschreibung